SOLIT | Die IT-Spezialisten für Beratung und Projekte

rebsy.connect auf einen Blick

  • Immer aktuell: Die von der ZfA vorgegebenen Änderungen werden kontinuierlich in die Software übernommen
  • Die Kernprozesse (z.B. Leistungsbearbeitung, Buchhaltung, Stammdatenverwaltung…) bleiben weiterhin in dem angewandten und gewohnten Bestandsführungssystem
  • Meldetatbestände werden automatisch erkannt und bei Bedarf zeitlich gesteuert oder per Programminteraktion, z.B. über die Benutzeroberfläche, verarbeitet
  • Die Informationen aus den Meldedatensätzen werden über Schnittstellen und über eine webbasierte Benutzeroberfläche zur weiteren Verarbeitung zur Verfügung gestellt
  • Java basierte Webanwendung, die in Form eines leichtgewichtigen *.war Archivs zur Verfügung gestellt wird
  • Leicht verständliche und übersichtliche Bedienoberfläche
  • Schnelle Einarbeitung
  • Zuverlässiger Kundensupport durch erfahrene Mitarbeiter
  • Der Einsatz von rebsy.connect ist in vielseitigen betrieblichen Umfeldern möglich
  • Die Systemschnittstellen von rebsy.connect wurden so entwickelt, dass die Integration in eine bestehende Systemlandschaft nur wenig Aufwand erfordert
  • Die Abfrage einer unbekannten oder fehlerhaften Steuer Identifikationsnummer durch das MAV Verfahren (MI01 und IM01 Meldung) ist integriert

 

Die folgende Abbildung veranschaulicht die Anbindung von rebsy.connect an das Bestandsführungssystem (BFS) und die Kommunikation über eine verschlüsselte VPN Verbindung mit dem WebSphere MQ Server auf der Seite der ZfA.

 

 

 

 

rebsy.connect - die vielseitige, flexible und anwenderfreundliche Lösung für das Rentenbezugsmitteilungs- verfahren

Ihr Ansprechpartner:
f.braun[at]solit.de
Tel.: 02204 8421-70